Menu
Fair Fashion / Nachhaltigkeit / Tipps & Anleitungen

Was ist Econyl und warum ist es nachhaltig?

Luni Bag Gurtband aus recycelter Nylonfaser Econyl

ECONYL® ist eine Nylonfaser, die 2011 von dem italienischen Unternehmen Aquafil entwickelt wurde. 2014 hat es dafür als Sieger des Sonderpreises „Ressourceneffizienz“ den deutschen Nachhaltigkeitspreis gewonnen. Welche Tatsachen und Eigenschaften der Faser diese Auszeichnung verleihen, darum geht es in dem folgenden Beitrag.

Nylon – eine vielseitige Faser

Nylon ist insgesamt eine überaus vielseitige Faser, die aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften – darunter Elastizität, Stabilität und Haltbarkeit – vielfältige Verwendung findet. Strumpfhosen, Outdoor-, Schwimm- und Sportkleidung, Blusen, Oberhemden, Regenschirme, Fallschirme und Seile sind nur ein paar Beispiele. Dinge, die wir – mehr oder weniger tagtäglich 😉 – gebrauchen. 

Mehrere Millionen Tonnen synthetischer Fasern werden jährlich aus Polyamid auf Erdölbasis produziert. Eine unvorstellbar große Menge! Um so schlimmer ist es, dass in der Regel am Ende des Lebenszyklus‘ alle Nylonprodukte ungenutzt im Müll landen. Gebrauchte Fischernetze werden oft direkt im Meer entsorgt und stellen vor allem in Schwellen- und Entwicklungsländern, wo die Menschen vom Fischfang leben, ein riesengroßes Problem dar. Sie gefährden nicht nur die Fischbestände und das Leben sämtlicher Meeresbewohner, sondern ganze Ökosysteme.

Das italienische Unternehmen Aquafil hat sich diesem Problem angenommen und ein Programm geschaffen, das die Nylonfaserabfälle aus den Meeren und Deponien sammelt, recycelt und in einem speziellen Verfahren für neue Produkte regeneriert.

Der Unterschied zwischen herkömmlichem Nylon und Econyl

Herkömmliches Nylon besteht aus dem Kunststoff Polyamid, welcher ausschließlich auf Erdölbasis hergestellt wird. Für die Beschaffung von Erdöl werden durch Waldrodungen, Luftverschmutzung, Boden- und Gewässerverseuchung immer mehr wichtige Lebensräume zerstört.

Econyl hingegen besteht zu 100 Prozent aus recycelten Kunststoffen und verbraucht somit keinerlei neue Ressourcen. Dadurch wird nicht nur die Umwelt entlastet, sondern auch die endliche Ressource Erdöl eingespart. Aus den Meeren gesammelte Fischernetze, textile Produktionsabfälle und alte Teppichböden bilden die Hauptgrundlage für das sogenannte ECONYL® Regenerationssystem – einem speziellen Verfahren, das die Umwandlung von gebrauchten zu neuen Nylonfasern ermöglicht.

Econyl – hervorragende Eigenschaften, unendlich oft recycelbar

Die neu entstandenen Fasern verlieren bei dem Recyclingprozess keinerlei Qualität und sind genauso elastisch, stabil und atmungsaktiv wie herkömmliches Nylon. Hergestellt aus Abfall ist die nachhaltige Nylonfaser unendlich oft recycelbar und entfaltet somit unbegrenzte Möglichkeiten für Hersteller und Konsument:innen.

Schon gewusst?

Die Gurtbänder der LUNI Bags bestehen aus der nachhaltigen Nylonfaser Econyl. Sie sind besonders stabil und müssen – wenn überhaupt – nur sehr selten gewaschen werden. Zwei gute Gründe, warum ich mich bei der Wahl der Zutaten für diese nachhaltige Lösung entschieden habe.

Luni Bag black mit Gurtband aus Econyl
Luni Bag red mit Gurtband aus Econyl
Luni Bag beige mit Gurtband aus Econyl

Keine Kommentare

    Kommentar schreiben